Deutsche Gründer benötigen weniger Ersparnisse – DIE WELT


DIE WELT

Deutsche Gründer benötigen weniger Ersparnisse
DIE WELT
Zwar bleiben die wichtigste Finanzierungsquelle hierzulande mit 84 Prozent die Eigenmittel – also private Ersparnisse oder Geld aus dem näheren Umfeld. Ein knappes Fünftel der Befragten finanziert sich komplett aus Eigenmitteln. Bei einer

Diese News stammen von unserem RSS Partnernachrichtendienst:

https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article166898848/Deutsche-Gruender-benoetigen-weniger-Ersparnisse.html

Wir distanzieren uns von Fehlinformationen oder Nachrichten die andere Personen verletzten. Bitte informieren sie uns über Falschinformationen!

Die Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind gestattet.